4:2 Sieg der Herren 2 beim Spitzenspiel in Weiher

Die zweite Herrenmannschaft konnte sich im Spitzenspiel gegen den TC BW Weiher 2 mit 4:2 durchsetzen und bleibt somit weiterhin ungeschlagen. An Position 1 konnte Peter Kirchner dem starken Spitzenspieler Schön aus Weiher im ersten Satz Paroli bieten, musste sich dann jedoch mit 5:7 und 0:6 geschlagen geben. Markus Höchsmann konnte gegen den hochtalentierten Weiherer Jugendspieler Hensmann nach knapp gewonnenem ersten Satz (7:6) schließlich seine Erfahrung ausspielen und mit einem deutlichen 6:2 im zweiten Satz den ersten Siegpunkt für den TC erspielen. An Position 3 konnte sich Dirk Kiefer nach Anfangsproblemen im ersten Satz steigern und Gegner Kelemen mit 6:3 und 6:1 in die Knie zwingen. David Poliudovardas gab nach gewonnenem ersten Satz (6:2) den zweiten Satz ab (3:6) und musste sich letztendlich in einem hochspannenden Matchtiebreak leider unglücklich mit 9:11 dem Weiherer Gegenüber Dutzi geschlagen geben. Nach den ausgeglichenen Einzelspielen sollten nun die Doppel über den Spielausgang entscheiden. Das eingespielte Zweierdoppel Kiefer/Poliudovardas hatte wenig Probleme und konnte mit einem deutlichen 6:2 6:0 Sieg den dritten Punkt für den TC einfahren. Das Doppel Kirchner/Höchsmann musste zunächst den ersten Satz knapp mit 4:6 abgeben. Dank einer cleveren taktischen Umstellung wurden die Gegner im weiteren Spielverlauf aber dominiert. Mit einem souveränen 6:0 und 10:1 konnte das TC-Duo den umjubelten 4:2 Auswärtssieg beim Spitzenspiel einfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.