Deutliche Niederlage am letzten Spieltag für die Herren 1

Unsere 1. Mannschaft empfing die bisher ungeschlagenen Gäste aus Bruchsal. Auf Position 1 unterlag Marcel Köhler mit 1-6 und 6-7. Christopher Wachholz verlor nach großem Kampf ganz knapp im Match-Tiebreak (6-2; 2-6; 5-10) gegen Habitzreither. In einem weiteren, langen und eng umkämpften Spiel musste sich Patrick Schütz mit 6-4, 5-7 und 6-10 gegen Ortlieb im Match-Tie-Break geschlagen geben. Auf Position 4 verlor Marco Smiatek mit 3-6 und 3-6. Dominik Bretschneider unterlag gegen seinen Gegneer Nickolaus im 1. Satz mit 0-6, konnte den zweiten Satz jedoch enger gestalten und unterlag nur knapp mit 5-7. Jonas Ernst musste sich nach einer starken Leistung im ersten Satz, letztlich doch im Match-Tiebreak geschlagen geben (6-3; 0-6; 2:10). So stand es 0-6 nach den Einzelspielen. Im ersten Doppel lieferten sich Feßenbecker/Schütz ein hochklassiges Duell, unterlagen aber leider nach langem Kampf mit 3-6 und 5-7. Das zweite Doppel spielten Smiatek/Bretschneider gegen Habitzreither/Nickolaus und verloren mit 4-6 und 1-6. Im 3-er-Doppel konnten Metzger/Ernst gegen Eckart/Gorin nur wenig ausrichten und mussten sich letztlich mit 3-6 und 2-6 geschlagen geben. Trotz der 0-9-Niederlage waren einige lange und eng umkämpfte Spiele dabei, bei denen unsere Zuschauer sehr gut unterhalten wurden.

Saisonabschluss der Herren 1 und Herren 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.